120 Jahre Raiffeisenbank Leibnitz

 

1897 – 2017: Seit 120 Jahren ist die Raiffeisenbank Leibnitz der erste Ansprechpartner in allen finanziellen Angelegenheiten für die Menschen der Region.

Verantwortung übernehmen, miteinander – füreinander, das ist der zentrale Aspekt einer Genossenschaft. Friedrich Wilhelm Raiffeisen hat dieses Prinzip 1862 ins Leben gerufen. 1897 wurde die Raiffeisenbank Leibnitz gegründet. Daraus ist eine bis heute andauernde Erfolgsgeschichte geworden. Die Kulturorganisation der Vereinten Nationen (UNESCO) hat die Genossenschaftsidee sogar ins immaterielle Weltkulturerbe aufgenommen. Und diese Idee ist heute aktueller denn je. Gemeinsam und miteinander die Herausforderungen unserer Zeit meistern, lautet die Devise.

Regionale Entscheidungen:

Heute ist die Raiffeisenbank Leibnitz ein modernes Finanzdienstleistungsunternehmen, das auf den Werten der Genossenschaft basiert. Als unabhängige Regionalbank werden alle Entscheidungen dort getroffen, wo sie gebraucht werden: direkt vor Ort. Im Gegensatz zu international agierenden Finanzinstituten gibt es keine ausgelagerten Abteilungen. Sämtliche Entscheidungsträger und sämtliche Abteilungen sind unter einem Dach direkt in Leibnitz angesiedelt. Daraus resultiert ein Naheverhältnis zu den Kunden. Die Mitarbeiter der Raiffeisenbank Leibnitz kennen ihre Kunden und die Kunden kennen ihre Berater. Das schafft Vertrauen, und Vertrauen ist die beste Basis für eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Die Kunden profitieren von kurzen Entscheidungswegen und der persönlichen Beratung. Die bestens ausgebildeten Mitarbeiter bieten individuelle Lösungen an – kundenorientiert und schnell.

Auch für die nächsten 120 Jahre gilt: Wer in der Südsteiermark  eine echte Bank sucht, gestaltet mit der Raiffeisenbank Leibnitz seine Zukunft: schnell, sicher, selbstständig.

 

Franz Knittelfelder

Der Leibnitzer Gastwirt Franz Knittelfelder wurde 1897 zum ersten Obmann der Raiffeisenbank Leibnitz gewählt.

 

 

120 Jahre Raiffeisenbank

Heute ist die Raiffeisenbank Leibnitz ein modernes Finanzdienstleistungsunternehmen, das auf den Werten der Genossenschaft basiert. Geführt wird das Unternehmen von den beiden Vorstandsdirektoren Peter Wippel (links) und Mag. (FH) Andreas Draxler.