Kärnten Läuft im Wörthersee Stadion

Die Pläne für das erste große österreichische Laufevent nach dem Lock Down wurden am 5. Juni 2020 in den VIP-Räumlichkeiten des Wörthersee Stadions präsentiert. Trotz Corona-Krise wird die Veranstaltung mit geänderten Maßnahmen und unter Berücksichtigung der aktuellen Covid-19 Verordnungen durchgeführt.

 

Veranstalter Michael Kummerer mit Kooperationspartnern von Kärnten Läuft
© Markus Traussnig/Kleine Zeitung/Kärnten Läuft
Veranstalter Michael Kummerer mit Kooperationspartnern von Kärnten Läuft

Anstatt wie bisher beim Halbmarathon von Velden nach Klagenfurt oder beim Raiffeisen Frauenlauf durch den Europapark, werden alle geplanten Bewerbe vom Klagenfurter Stadion weg in einem Rundkurs durchgeführt. Um Massenansammlungen zu vermeiden, gibt es im gesamten Stadionbereich ein eigenes Leitsystem und die Teilnehmer werden in eigenen Zeitslosts und 5 Sekunden Intervallen auf die Laufstrecken geschickt.

Raiffeisen - verlässlicher regionaler Partner
Mittlerweile seit 19 Jahren unterstützen die Kärntner Raiffeisenbanken Kärnten Läuft. Damit ist nicht nur die Bedeutung des Sportes in Kärnten dokumentiert, sondern wohl auch der Stellenwert, den Raiffeisen diesem breiten Freizeit- und wohl auch Gesundheitsfaktor einräumt.

"Oft sind es die herausfordernden Zeiten, in denen wir uns auf unsere Wurzeln, Herkunft und Grundwerte besinnen. Ein erfolgreiches miteinander ist in dieser Phase gefragter denn je. Und Raiffeisen garantiert diese Werte. Als wichtigster Erfolgsfaktor in den mehr als 130 Jahren Raiffeisen-Geschichte gilt der Gemeinschaftsgedanke: "Was einer nicht schafft, das schaffen viele." Diese Idee hat Raiffeisen auch zur stärksten Gemeinschaft Österreichs gemacht. Mit 4 Millionen Kunden in Österreich und 280.000 in Kärnten. Raiffeisen war und ist zu jeder Zeit ein verlässlicher und starker regionaler Partner", so Vorstandssprecher der Raiffeisen Landesbank Kärnten, Mag. Peter Gauper.

Der Raiffeisen Frauenlauf, der am 22. August mit Beginn um 17:00 Uhr startet, führt vom Stadion über eine 5 km Schleife bis zur Sattnitz und wieder retour ins Stadion. "Dieser Lauf liegt uns besonders am Herzen, er ist mitunter auch der charmanteste und wohl emotionalste Lauf am gesamten Wochenende. Für viele Teilnehmerinnen ist diese Distanz meist der Einstieg, um im darauffolgenden Jahr beim Viertelmarathon teilzunehmen, deshalb beträgt der Frauenanteil beim gesamten Laufwochenende auch stolze 44 Prozent", fügt Gauper hinzu.

Details zur neuen Location, den Strecken und Anmeldung findet man unter www.kaerntenlaeuft.at