Sparen im Alltag – Ausgewählte Tipps

Sparen ist oft leichter gesagt als getan. Man weiß zwar genau, wo man den Gürtel enger schnallen könnte. Aber dies auch in die Tat umzusetzen, ist dann meistens ungleich schwerer. Wir haben einige Anregungen zusammengestellt und uns bei der Frage nicht nur darauf konzentriert, wie Sie Kosten sparen können. 

Mit Mein ELBA zum Sparziel

Sie wollen sparen im Sinne von einsparen oder Sie wollen für ein bestimmtes Vorhaben ansparen? Wie auch immer – Basis für beides ist Ihr finanzieller Haushaltsplan. Listen Sie dazu möglichst genau Ihre regelmäßigen (bzw. eventuell unregelmäßigen) Einnahmen auf und stellen Sie diese den Ausgaben gegenüber.
 

Den Kostenschluckern auf der Spur
 

Eine praktische Hilfestellung dabei liefert Ihnen der Finanzmanager in Mein ELBA. Der Finanzmanager bietet Ihnen die automatische Kategorisierung von Ausgaben und Einkünften in verschiedenen Kategorien wie Wohnen, Mobilität, Versicherungen, Hobby & Freizeit. Wenn diese automatische Zuordnung für Sie nicht stimmig ist, dann können Sie selbst die Kategorisierung vornehmen. Durch die Zuordnung der einzelnen Ausgaben erfahren Sie, in welche Lebensbereiche Ihr Geld fließt, aber auch, an welche Unternehmen welche Beträge überwiesen werden. Sie sehen auch, für welche Ausgabenbereiche mehr Geld aufgewendet wird als Sie sich vielleicht vorgenommen haben. 

 

Auch in der Mein ELBA-App steht Ihnen die Umsatzstatistik mit der Zuteilung der verschiedenen Einnahmen-/Ausgaben-Kategorien zur Verfügung.

Junges Paar vor Laptop beim Online Payment

Kosten sparen – Ausgaben unter die Lupe nehmen

Ihr Haushaltsplan ist der geeignete Helfer dabei, nützliche von vielleicht nicht so nützlichen Ausgaben zu trennen.

Gehen Sie alle Posten durch und überlegen Sie, wo Sie den Rotstift ansetzen können: Haben Sie Abos laufen, die Sie schon lange nicht mehr nutzen? Oder gibt es kostenpflichtige Mitgliedschaften, die Ihnen nichts mehr bringen? Nutzen Sie all das, was Sie einkaufen oder werden bei Ihnen z.B. Lebensmittel auch schon einmal weggeschmissen? 

  • Bewusstes Einkaufen: Setzen Sie auf bewusstes Einkaufen. Ein erster Schritt dazu ist es, vor jedem Einkauf eine genaue Einkaufsliste zu erstellen und sich wirklich daran zu halten. 
  • Energiesparen: Denken Sie auch daran, die Betriebskosten in Ihrem Haushalt zu senken. Setzen Sie die bekannten Energiespartipps der Umweltschutzorganisationen in die Tat um.
Mutter und Tochter mit Sparschwein und Münzen

Sparen zur Vorsorge oder zur Finanzierung

Sie haben ein konkretes Sparziel im Visier? Sie möchten sich eine bestimmte Anschaffung leisten oder ein Projekt verwirklichen? Sie wollen also in einem bestimmten Zeitraum einen ganz bestimmten Betrag ansparen.

Erstellen Sie dazu einen Sparplan. Betrachten Sie Ihre Einnahmen und Ausgaben und gewinnen Sie dadurch einen Anhaltspunkt dafür, wie viel Geld Ihnen im Monat für das Sparen bleibt. Richten Sie einen Abbuchungs- oder Abschöpfungsauftrag ein, damit das Geld automatisch von Ihrem Konto abgebucht und auf Raiffeisen Online Sparen oder Ihrem Anlagekonto gutgeschrieben wird.

Übrigens: Eine nützliche Hilfestellung bei Ihren Sparplänen kann Ihnen auch unser Sparrechner bieten.

Ihr Berater in der Raiffeisenbank Nockberge an Ihrer Seite

Was immer auch Ihr Anliegen ist – ob es ums Sparen, Anlegen oder auch Vorsorgen geht: Ihr Berater in der Raiffeisenbank Nockberge steht Ihnen für Ihre diesbezüglichen Wünsche gerne und jederzeit zur Verfügung. Wenn Sie wollen, dann können Sie gleich jetzt online einen Beratungstermin vereinbaren.