Sicherheit oder Ertrag?

Was wollen Sie mit Ihrer Geldanlage erreichen? Soll Ihr Geld vollkommen sicher angelegt werden? Oder legen Sie Wert auf einen möglichst hohen Ertrag, wobei Ihnen bewusst ist, dass dies nicht ohne Risiko ist?

Sicherheit

Behält Ihre Anlage Ihren Wert oder müssen Sie mit einem Verlust  rechnen oder eventuell damit, dass Ihre Anlage vollkommend den Wert verliert?

Ertrag

Zu den Erträgen einer Geldanlage gehören Zinsen, Ausschüttungen, Dividenden und allfällige Wertsteigerungen eines Wertpapiers. 

Liquidität

Dabei geht es darum, ob Sie Ihre Geldanlage in einem überschaubaren Zeitraum ohne Verlust wieder zu Geld machen können.

Junger Mann mit Laptop und Notizblock auf Sofa
©contrastwerkstatt - stock.adobe.com

Ihre Prioritäten bei der Geldanlage

Jede Geldanlage bewegt sich im Spannungsfeld zwischen Sicherheit, Liquidität und Ertrag. Diese drei Eckpunkte sind nicht unabhängig voneinander, sondern stehen zueinander in einer engen Beziehung. Geldanlagen, die alle drei Punkte in gleichem Ausmaß erfüllen, gibt es nicht.

Je mehr Sie auf der einen Seite erwarten, desto höhere Abstriche müssen Sie auf der anderen Seite hinnehmen. 

Mehr Ertrag = höheres Risiko: So bedeutet etwa die Möglichkeit eines höheren Ertrages auch ein höheres Risiko und somit eine geringere Sicherheit für das veranlagte Kapital.

Hohe Liquidität = geringeres Ertragspotenzial: Andererseits verringert die ständige Verfügbarkeit (= Liquidität) des angelegten Geldes das Ertragspotenzial der Veranlagung.

Die wichtigsten Tipps

  • Der richtige Mix: Werden Sie sich über Ihre Anlageziele im Klaren. Beherzigen Sie die Empfehlung, die Geldanlage zu streuen, auch hinsichtlich der Risikoklassen. Schaffen Sie also zuallererst eine stabile Grundlage mit sicheren Anlageprodukten - hier kommen vor allem die diversen Sparprodukte (Raiffeisen Sparbuch, Online Sparen, Bausparen) in Frage. Wenn Sie diese stabile und sichere Grundlage geschaffen haben, dann können Sie einen Teil Ihrer Geldanlage auch in Produkte investieren, bei denen die Ertragsmöglichkeiten eventuell höher, das Risiko aber größer ist.
  • Risikobewusstsein: Seien Sie sich jedenfalls immer des Risikos bewusst, das Sie eingehen. Und investieren Sie keinesfalls auf Kredit und nur in Produkte, die Sie verstehen.
  • Kompetente Beratung: Besprechen Sie Ihre persönlichen Ziele und Wünsche auch mit Ihrem Raiffeisenberater. Gemeinsam finden Sie die Anlagestrategie, die am besten zu Ihren Bedürfnissen passt.