Der Zieleinlauf für Ihre Finanzen

Wenn das Jahresende langsam aber stetig näher rückt, dann lohnt es sich, Bilanz zu ziehen, um eventuell Versäumtes nachholen zu können. Das gilt auch für das Thema Finanzen. Wir haben einige Tipps zusammengestellt, welche finanziellen Angelegenheiten Sie in den letzten Wochen des laufenden Jahres noch erledigen sollten und wie Sie dabei so manchen Euro lukrieren können.

Bilanz ziehen

Hat Ihre Spar- und Anlagestrategie gepasst oder wollen Sie im kommenden Jahr Änderungen vornehmen?

Steuergutschrift

Bis zum Jahresende haben Sie noch Zeit, Ihre Arbeitnehmerveranlagung für 2016 nachzuholen.

Gutes tun

Wenn Sie spenden, so helfen Sie nicht nur anderen, sondern reduzieren auch Ihre Steuerlast.

Glückliche Familie

Bausparprämie für 2021 sichern

Wenn Sie noch bis Jahresende einen Bausparvertrag abschließen, so können Sie sich die staatliche Bausparprämie für das Jahr 2021 holen. Der Staat fördert Einzahlungen von bis zu EUR 1.200.- jährlich. Die Bausparprämie beträgt aktuell 1,5 % der maximal förderbaren Einzahlung - somit im besten Fall EUR 18,- . Bei einer Einzahlung von EUR 600,- beträgt die Prämie EUR 9,- , bei EUR 1.000,- kommen Sie auf EUR 15,- .

Die Bausparprämie gibt es zusätzlich zu den Bausparzinsen - beim klassischen Bausparen sind das 1,25 % fix für ein ganzes Jahr. Die Bausparprämie ist durch die Befreiung von der Kapitalertragsteuer (KESt) steuerlich begünstigt.

Mann auf Laptop bei kleinem Glastisch - Screen mit Charts

Arbeitnehmerveranlagung nachholen

Auch steuerlich können Sie bis zum Jahreswechsel noch aktiv werden. Seit 2017 gibt es die automatische Arbeitnehmerveranlagung. Wenn Sie aber den "Steuerausgleich" für die Jahre davor vergessen haben, so können Sie die Arbeitnehmerveranlagung noch bis zu fünf Jahre später durchführen.

Bis zum Jahresende können Sie also Ihren Steuerausgleich noch bis zum Jahr 2016 nachholen. Sollten Sie mit den Ergebnissen der "automatischen Arbeitnehmerveranlagung" in den vergangenen Jahren nicht einverstanden sein, so haben Sie die Möglichkeit, für die betreffenden Jahre selbst eine Arbeitnehmerveranlagung durchzuführen. Auch dafür haben Sie fünf Jahre Zeit. 

Tastatur mir roter Spendentaste

Gutes tun und Steuern sparen

Hilfsorganisationen brauchen gerade in schwierigen Zeiten Geld. Wenn Sie einer Hilfsorganisation Geld spenden, so können Sie dies unter bestimmten Voraussetzungen noch heuer von der Steuer absetzen:

Voraussetzungen:

Online spenden:

In Mein ELBA können Sie Ihre Spenden an Hilfsorganisationen einfach und unkompliziert online überweisen. 

Ausblick 2022: Passt Ihre Spar- und Anlagestrategie noch?

Der finanzielle Ausblick nach vorne ist noch immer mit einigen Unsicherheiten behaftet. Haben wir das Gröbste schon überstanden? Rechnen Sie in den kommenden Monaten mit einer Änderung Ihrer Einnahmensituation und Ihren Möglichkeiten, für die Zukunft vorzusorgen? Welche Anlagestrategien sind derzeit empfehlenswert? Besprechen Sie alle diese Themen auch mit Ihrem Raiffeisenberater in Kärnten. Er oder sie steht Ihnen auch online jederzeit für Ihre Anliegen zur Verfügung