52. Raiffeisen Schülercup - Erfolgreiche Nachwuchs-Schistars

Spannende Entscheidungen um die Podiumsplätze und tolle Leistungen der Raiffeisen Schülercup-Siegerinnen und -Sieger trotz verkürzter Rennsaison. Landesskiverband Kärnten, Vereine und Athletinnen und Athleten ermöglichten gemeinsam einen spannenden Wettkampf um den Titel.

 

Rennsaison 2020/21

Die bekannte COVID-Situation führte zu einem verzögerten Start in die Rennsaison. Der tollen Arbeit vieler Beteiligter ist es zu verdanken, dass dennoch insgesamt 13 Bewerbe stattfinden konnten. LSVK-Präsidentin Claudia Strobl blickt zufrieden auf die Saison zurück. „Das heurige Jahr hat uns vor besondere Herausforderungen gestellt. Aber gemeinsam mit unseren Partnern, engagierten Vereinen und motivierten Athletinnen und Athleten ist uns die Durchführung von fairen Wettbewerben zu bestmöglichen Bedingungen gelungen", so Strobl. 

 

Lob und Anerkennung der Leistungen

Die Ehrung der Schülercup-Gewinner der jeweiligen Altersklassen erfolgte unter Einhaltung der COVID-Bestimmungen vor der Raiffeisen Landesbank Kärnten in Klagenfurt. Ihnen wurden ihre Siegerpreise persönlich von

RLB Vorstandssprecher Mag. Peter Gauper und LSVK-Präsidentin Claudia Strobl übergeben. Die Folgeplatzierungen bekommen ihre Preise und Pokale zugesandt. 

v.l.n.r.: Claudia Strobl, Gewinner 52. Raiffeisen Schülercup, Mag. Peter Gauper Fotocredit: Hude
© Thomas Hude
v.l.n.r.: Claudia Strobl, Gewinner 52. Raiffeisen Schülercup, Mag. Peter Gauper

Gewinnerinnen und Gewinner des 52. Raiffeisen Schülercups 

Schülerinnen U13 / U14:

Platz Punkte Vorname Zuname Wohnort Verein
1 250 Maja Kusej Völkermarkt SC Petzen
2 195 Theresa  Mörtl Feistritz/Gail SV Villach
3 143 Elena Loliva Rotschitzen SC Arriach
4 129 Valerie Steiner Kötschach-Mauthen OSK Kötschach-Mauthen
5 124 Sophie  Seiwald Kötschach-Mauthen OSK Kötschach-Mauthen

Schüler U13 / U14:

Platz Punkte Vorname Zuname Wohnort Verein
1 196 Lorenz Strauss Sattendort SC Gerlitzen
2 155 Sebastian Malle Feistritz im Rosental SC Gerlitzen
3 153 Sandro Pfeifer Berg im Drautal SV Berg/Drau
4 145 Luca Aschbacher Radenthein SC Gerlitzen
5 112 Johannes Stampfer Dellach/Gail OSK Kötschach-Mauthen

Schülerinnen U15 / U16:

Platz Punkte Vorname Zuname Wohnort Verein
1 215 Emma Moser Guttaring ASKÖ ESV St. Veit
2 150 Elisa Eisner St. Salvator Union Klagenfurt
3 146 Emelie Mentil Flattach SV Flattach
4 136 Basilia Maria Thurner Keutschach ASKÖ SC Rosental
5 126 Daniella-Romana Reiterer Bad St. Leonhard SC Reichenfels

Schüler U15 / U16:

Platz Punkte Vorname Zuname Wohnort Verein
1 225 Lito Tschemernjak Egg SV Villach
2 195 Sandro Berger Patergassen SZ Patergassen
3 190 Manuel Ampferthaler Flattach SC Bad Kleinkirchheim
4 142 Daniel Barzauner Fresach SC Gerlitzen
5 109 Marco Janda Flattach SV Flattach

Raiffeisen ein verlässlicher Partner

„Raiffeisen übernimmt als verlässlicher Partner gerade in Zeiten wie diesen Verantwortung und wird auch zukünftig den nötigen Beitrag zur Nachhaltigkeit in der Jugendsportförderung leisten“, betont RLB VDir. Mag. Peter Gauper „Mit dem Raiffeisen Schülercup bieten wir die optimale Grundlage für professionelle Nachwuchsarbeit und unterstützen die jungen Talente beim Sprung in den ÖSV-Kader. In nunmehr 52 Rennsaisonen konnte sich der Raiffeisen Schülercup zum wichtigsten Jugendbewerb für Schisportler entwickeln und gilt als Sprungbrett in den Weltcup“, fügt Gauper hinzu. 

 

Eine jahrzehntelange Erfolgsstory

Der Raiffeisen Schülercup wurde in der Saison 1969/1970 zum ersten Mal ausgetragen und stellt somit die erfolgreichste Rennserie der Schülerklasse dar. Raiffeisen unterstützt ebenso lang über den Landesskiverband diese Talenteschmiede für den Weltcupzirkus. Viele klingende Namen wie Sabine Egger, Fritz Strobl, Rainer Schönfelder, Carmen Thalmann oder Max Franz, Marco Schwarz und Olympiasieger Mathias Mayer haben den Schülercup seinerzeit sehr erfolgreich bestritten.