51. Internationaler Raiffeisen-Jugendwettbewerb "BAU DIR DEINE WELT!“

Über 4.000 Schülerinnen und Schüler aus ganz Kärnten beteiligten sich trotz COVID-bedingter Erschwernisse an der künstlerischen Umsetzung des Themas "Bau dir deine Welt!" Nun wurden die Landes-Siegerinnen und –Sieger ermittelt. 

 

"Bau dir deine Welt!"

Schülerinnen und Schüler im Alter von 6-18 Jahren haben unter diesem Motto ihr Talent im Zeichenunterricht unter Beweis gestellt und je nach Altersgruppe zu verschiedenen Fragestellungen ihre Bilder gestaltet. Die Altersgruppe der Volksschüler befasste sich mit ihrem Traumhaus, nach dem Motto: "Wie sieht dein Traumhaus aus? Zeig uns dein perfektes Haus!" Mit "funktionalen Häusern" setzte sich die Altersgruppe der Unterstufe mit der Aufgabenstellung: "Wie wollen wir leben? Zeig uns deine Lebensraum-Vision", auseinander. Aufgabe der Oberstufe war es, sich mit der Fragestellung zu beschäftigen, ob Architektur die Welt verbessern kann? Ihre Aufgabe war es der Frage nachzugehen: "Wie sieht eine Architektur aus, die unsere Welt bereichert?"

Die Siegerzeichnungen der drei Altersgruppen

Siegerzeichnungen Malwettbewerb
© Thomas Hude
Jury des Mal-Wettbewerbs
© Thomas Hude
V.l.n.r Die Künstlerinnen Dr. Gerda Madl-Kren und Anita Kirchbaumer, Annemarie Krassnitzer (Raiffeisen Club Kärnten) mit den Kärntner Siegerzeichnungen.

Qualifikation und Finale

Die Vorausscheidung erfolgte bereits im Rahmen von regionalen Jurierungen in den Kärntner Raiffeisenbanken. Bewertet wurde nach den Kriterien:

  • "Gesamtwirkung des Bildes auf den Betrachter"
  • "Eigenständigkeit der Malarbeit"
  • "Originalität" in der Umsetzung der Aufgabenstellung
  • "Gestaltung", die die Intensität der Zeichnung beurteilt

Kärntens rund 160 beste Zeichen- und Malarbeiten wurden zur Jurierung auf Landesebene eingereicht. Die Jurierung erfolgte in der Raiffeisen Landesbank Kärnten mit freundlicher Unterstützung der Kärntner Künstlerinnen. Auf die Gewinnerinnen und Gewinner warten nun Raiffeisen-Sparbücher.  

Die Bilder der ersten Plätze pro Altersgruppe haben nochmals eine Chance und gehen weiter zur Bundes-Jurierung nach Wien. Die Internationale Schlussveranstaltung und Prämierung der besten europäischen Zeichnungen ist im Juni in Bozen geplant. Dort haben die Preisträgerinnen und Preisträger aus Österreich, Deutschland, Frankreich, Luxemburg, Italien (Südtirol) und der Schweiz die Chance auf den internationalen Sieg. 

Wir gratulieren herzlich zu den hervorragenden Leistungen! 

Die Kärntner Gewinnerinnen und Gewinner 2021

Platz Vorname Zuname PLZ Ort Schule Bewerb AG
1 Jonas Robitschko 9342 Gurk VS Gurk, 2. Klasse Mal 1
2 Helena Hartl 9361 St. Salvator VS St. Salvator, 1. Klasse Mal 1
3 Noah Steinhauser 9872 Millstatt VS Millstatt am See - Anna Gasser, 1. Klasse Mal 1
1 Johannes Millonigg 9614 Vorderberg VS St. Stefan, 4. Klasse Mal 2
2 Annalena Siebert 9341 Straßburg VS Straßburg, 4. Klasse Mal 2
3 Zazou Bader 9344 Weitensfeld VS Weitensfeld, 3. Klasse Mal 2
1 Lena Nott 9341 Straßburg MS Straßburg, 1. Klasse Mal 3
2 Gagik Zazyan 9871 Seeboden NMS Seeboden, 1a Mal 3
3 Amelie Radinger 9300 St. Veit an der Glan Mittelschule St. Veit an der Glan, 3d Mal 3