Frühjahrskonzert der Militärmusik Kärnten für guten Zweck

6.000 Euro für "Kärntner in Not"

Seit dem Jahr 1982 sind die Kärntner Raiffeisenbanken Partner der Militärmusik Kärnten und unterstützen die Organisation der Frühjahrskonzerte, so auch heuer wieder.

Am Freitag, dem 13. April 2018 fand im Klagenfurter Konzerthaus das nunmehr 62. Frühjahrskonzert der Militärmusik Kärnten statt. Die 41 Militärmusikerinnen und -musiker spielten im vollbesetzten Saal von klassischen Märschen über moderne Musikstücke bis hin zu Eigenkompositionen des Militärkapellmeisters Oberstleutnant Dietmar Pranter.

Bei den Frühjahrskonzerten, die im Jahr 1982 im Klagenfurter Konzerthaus ihren Ursprung fanden, konnten bisher knapp über 400.000 Euro einspielen. Über 50 sozial bedürftigen Vereinen und Institutionen kam das durch die Konzerte erspielte Geld bisher zu Gute.

Der Reinerlös der diesjährigen Benefiz-Veranstaltung in der Höhe von 5.800 Euro wurde von den Kärntner Raiffeisenbanken auf 6.000 Euro aufgestockt und wurde letzte Woche in der Khevenhüller-Kaserne vom Militärkommandanten Brigadier Walter Gitschthaler und der Geschäftsführerin des Kärntner Raiffeisen Marketing Prok. Mag. Manuela Glaser an Landesrat Ing. Daniel Fellner für das "Kärntner Nothilfswerk" übergeben.

    • Oberstleutnant Ralf Gigacher, Militärkommandant Brigadier Walter Gitschthaler, LR Ing. Daniel Fellner, Prok. Mag. Manuela Glaser und Militärmusikkapellmeister Oberstleutnant Dietmar Pranter (© Arno Pusca/Bundesheer)
      Galakonzert der Militärmusik Kärnten Oberstleutnant Ralf Gigacher, Militärkommandant Brigadier Walter Gitschthaler, LR Ing. Daniel Fellner, Prok. Mag. Manuela Glaser und Militärmusikkapellmeister Oberstleutnant Dietmar Pranter (© Arno Pusca/Bundesheer)