Über 30.000 Besucher bei der Häuslbauermesse

Die Kärntner Raiffeisenbanken präsentierten Mein ELBA und feierten 200 Jahre Genossenschaftsidee.

Die Kärntner Raiffeisenbanken waren auf der Häuslbauermesse von 16. bis 18. Februar 2018 vor Ort und präsentierten auf über 130 Quadratmetern das neue Online-Banking Mein ELBA sowie die heuer 200 Jahre alte Genossenschaftsidee. Und es gab natürlich wertvolle Tipps und Informationen rund um die Themen Wohnraumförderungen und Wohnraumfinanzierung. Dafür standen unter anderem die Spezialisten des Raiffeisen WohnTraumCenters, der Raiffeisen Bausparkasse und der Raiffeisen Immobilien Kärnten GmbH zur Verfügung.
 

RLB-WohnTraumCenter-Leiter DI Gernot Matschnig, die RLB-Vorstandsdirektoren Mag. Georg Messner und Mag. Peter Gauper und Kärntner Raiffeisen Marketing-Geschäftsführerin Prok. Mag. Manuela Glaser freuten sich mit DI Dr. Gerhard Oswald von der Wirtschaftskammer Sparte Gewerbe und Handwerk über viele interessierte Besucher und Gespräche am Raiffeisen-Stand (v. l. n. r.)
RLB-WohnTraumCenter-Leiter DI Gernot Matschnig, die RLB-Vorstandsdirektoren Mag. Georg Messner und Mag. Peter Gauper und Kärntner Raiffeisen Marketing-Geschäftsführerin Prok. Mag. Manuela Glaser freuten sich mit DI Dr. Gerhard Oswald von der Wirtschaftskammer Sparte Gewerbe und Handwerk über viele interessierte Besucher und Gespräche am Raiffeisen-Stand (v. l. n. r.)


Gerade wenn es um die Finanzierung der eigenen vier Wände geht, sind eine vorausschauende und rechtzeitige Planung sowie ein vertrauter Partner für die finanzielle Umsetzung gefragt. Dabei gilt es, Fördermöglichkeiten frühzeitig zu erkennen und einzureichen. Und auch die Finanzierungsmöglichkeiten sind vielfältig und reichen vom Baukonto über das Bauspardarlehen und den Wohnbau-Sofortkredit bin zum Wohnkredit.

Digital und regional wie noch nie
Auf mehreren iPads konnten sich die Messebesucher vor Ort anhand einer Demoversion selbst ein Bild von der individuell gestaltbaren und sehr flexiblen Online-Banking-Lösung Mein ELBA machen. "Mein ELBA stellt ein wesentliches Angebot der örtlichen Raiffeisenbank dar und die Basis für viele weitere Leistungen, die von unseren Kunden genutzt werden können. Doch auch wenn das Online-Banking so manchen Weg zur Bank erspart, ist der Raiffeisenberater weiterhin für seine Kunden da. Und gerade wenn es um Finanzierungsfragen zur Verwirklichung des eigenen Wohntraumes geht, ist Kundennähe nach wie vor die wesentliche Basis für den Erfolg", so Raiffeisen Landesbank Kärnten-Vorstandsdirektor Mag. Georg Messner. Der Kunde entscheidet, wie, wo und wann er welche Geldgeschäfte erledigen möchte. Raiffeisen bietet die technischen Möglichkeiten dazu und darüber hinaus hohe Kompetenz, Sicherheit und Verlässlichkeit einer modernen Genossenschaftsbank.


© KT1 Privatfernsehen