Partnerschaftliches Geldleben

In einer Partnerschaft fallen zahlreiche gemeinsame Ausgaben an. Welche Vorteile hat ein gemeinsames Konto und was ist dabei zu beachten?

Paar mit Laptop auf dem Sofa
©Monkey Business - stock.adobe.com

Das Gemeinschaftskonto

Ein Gemeinschaftskonto bietet den besten Überblick über das Haushaltsbudget: Alle Einnahmen fließen auf das Konto und sämtliche Ausgaben werden von diesem gedeckt. Beide Kontoinhaber sind gleichgestellt und können über das Konto verfügen.  

Und / Oder-Konto: Unterschieden wird zwischen Und- und Oder-Konto. Bei einem Und-Konto müssen alle Kontoverfüger unterschreiben. Praktischer in der Handhabung ist ein Oder-Konto: Bei diesem kann jeder der Kontoinhaber über das Geld verfügen und Überweisungen tätigen.  

Voraussetzungen: Um ein Gemeinschaftskonto zu eröffnen, müssen Sie nicht verheiratet oder verpartnert sein. Auch Lebensgefährten oder etwa die miteinander Wohnenden in einer Wohngemeinschaft können ein gemeinsames Konto haben.

Der Umzugsservice für Ihr Konto

Sie wollen Ihr Konto zu Raiffeisen wechseln und alle Vorteile von Mein ELBA, dem persönlichen Finanzportal genießen? Nutzen Sie unseren kostenlosen Kontoumzugsservice und lehnen Sie sich zurück. Wir machen Ihnen den Kontoumzug leicht. Viele Raiffeisenbanken bieten den vollautomatischen Kontowechselservice von FinReach, um einfach und bequem online Ihren Kontowechsel durchzuführen.