Wissenswertes zum Zinseszinseffekt

Keine Sorge – wir versetzen Sie nicht zurück in die Zeit des eventuell ungeliebten Mathematikunterrichts. Aber als Anleger ist es gut zu wissen, was der Zinseszinseffekt bringt und was man darunter versteht. 

Allgemeine Tipps für Ihre Geldanlage

Sichere Grundlage

Stellen Sie Ihre Geldanlage zu allererst auf eine sichere Grundlage – mit Anlage- und Sparprodukten, bei denen das Thema Sicherheit an oberster Stelle steht.

Mehrere Standbeine

Seien Sie vielfältig. Setzen Sie nicht nur auf eine Anlageklasse und in der jeweiligen Anlageklasse nicht nur auf ein einziges Anlageprodukt. 

Reserve einkalkulieren

Kalkulieren Sie einen Sicherheitspolster mit ein, damit Sie jederzeit eine finanzielle Reserve für unvorhersehbare Ereignisse oder Notfälle besitzen. 

Mann mit ausgebreiteten Händen - fünf Sterne

Lassen Sie Ihre Zinsen für sich arbeiten

Wenn Sie die Zinsen (bzw. eventuelle Erträge) Ihres Anlageproduktes nicht entnehmen, sondern in der Anlage belassen oder umgehend reinvestieren, dann kommt es zum Zinseszinseffekt. Die Zinsen werden nicht "ausgegeben", sondern bleiben in der Anlage und werden mit dem ursprünglichen Kapital verzinst. 

So können Sie Ihr Geld für sich "arbeiten" lassen – und zwar nicht nur die Zinsen, sondern auch die Zinsen der Zinsen und so weiter. Besprechen Sie mit Ihrem Raiffeisenberater, wie sich dieser Zinseszinseffekt ganz konkret bei Ihrer Geldanlage auswirken kann.  

Junge Frau in Küche trinkt Smoothie

Weitere Tipps

  • Früh starten: Beim Laufen wird ein Frühstart bestraft, beim Geldanlegen gibt es dafür eine Belohnung. Sie können dadurch den beschriebenen Zinseszinseffekt besser nützen. Dies trifft auch dann zu, wenn Sie in jungen Jahren eventuell noch keine größeren Beträge auf die Seite legen können.  
  • Länger anlegen: Beachten Sie bei Ihrer Geldanlage aber jedenfalls den Anlagehorizont bzw. die empfohlene Behaltedauer Ihrer Anlageprodukte. Können Sie für diesen Zeitraum Einschränkungen bei Ihrer Liquidität in Kauf nehmen? Denn wenn Sie plötzlich Geld benötigen und Anlageprodukte vor der Zeit verkaufen müssen, dann kann es sein, dass dies nur mit Verlusten möglich ist.

Ihre Anlageberatung bei Raiffeisen

Im Gespräch mit Ihrem Raiffeisenberater werden die Grundlagen für Ihre persönliche Anlageentscheidung erarbeitet. Klären Sie für sich selbst den Zweck Ihrer Veranlagung. Wollen Sie Ihr Geld sicher vermehren, haben Sie eine konkrete Anschaffung im Sinn oder ist es ein allgemeiner Vorsorgegedanke, der Sie bei Ihrer Geldanlage leitet? Besprechen Sie dies gerne mit Ihrem Raiffeisenberater und vereinbaren Sie bei Bedarf gleich online einen Beratungstermin.