Tipps zum Geldvermehren

Von nichts kommt nichts, heißt es. Das gilt auch bei der Geldanlage. Wenn Ihnen Geldanlage wichtig ist, dann investieren Sie nicht nur Ihr Geld, sondern auch Ihre Zeit, um sich genau mit dem Thema zu beschäftigen. Dazu gehört auch die Zeit, um mit Ihrem Raiffeisenberater alle Möglichkeiten für Ihr Investment in Ruhe zu besprechen. 

Allgemeine Tipps fürs Anlegen

Beachten Sie die allgemein gültigen Regeln für die Geldanlage (u.a. Risiko streuen, sichere Basis legen, keine Geldanlage auf Kredit) und betrachten Sie die Aspekte Sicherheit, Rendite und Liquidität. Bestimmen Sie für sich selbst, an welchem dieser drei Eckpfeiler der Geldanlage Sie sich orientieren wollen. 

Junges Paar sitzt umarmend zuhause auf dem Sofa mit Laptop

Anlegen mit wenig Startkapital

Erstellen Sie Ihren persönlichen Sparplan: Wie viel wollen oder können Sie über einen bestimmten Zeitraum regelmäßig in bestimmte Anlage- oder Sparformen investieren? So können Sie auch mit wenig Geld über die Jahre hinweg zu einem schönen Betrag kommen.

Wenn Sie einen bestimmten Zeitraum im Auge haben und gleichzeitig genau wissen wollen, wie viel Geld Sie nach diesem Zeitraum zur Verfügung haben, dann bietet sich Raiffeisen Bausparen an. Gleichzeitig legen Sie damit den Grundstein für die Erfüllung Ihrer Wohnwünsche.

Lächelnde Geschäftsfrau in modernem Ambiente

Anlegen mit mehr Startkapital

Wenn Sie eine etwas höhere Summe investieren können, dann verfügen Sie über mehr Möglichkeiten. Mitunter scheint es verlockend, auch in Anlageformen mit höherem Ertragspotenzial zu investieren. Bedenken Sie dabei zweierlei:

  • Chancenorientierte Anlageformen haben auch ein höheres Risikopotenzial.
  • Das Geld, das Sie investieren, ist für einen bestimmten Zeitraum gebunden. Ihre Liquidität ist also um diesen Betrag eingeschränkt.

Gerade bei höheren Beträgen kommt es auf eine gute Anlageberatung an. Ihr Raiffeisenberater klärt mit Ihnen Ihre persönlichen Anlageziele und welche Anlageprodukte am besten zu Ihren Möglichkeiten und Wünschen passen. 

Junges Paar mit Beraterin

Wann ist der beste Zeitpunkt zum Investieren?

Der beste Zeitpunkt, um mit der Geldanlage zu beginnen, ist gerade jetzt. Oder anders ausgedrückt: Je früher Sie anfangen, Ihr Geld anzulegen, desto länger können Sie von den Zinsen bzw. Erträgen profitieren. Dann lohnen sich, wie erwähnt, bereits kleine Beträge, die Sie regelmäßig auf die Seite legen. 

Achtung: Seien Sie durchaus engagiert, was die Höhe Ihrer Geldanlage oder regelmäßigen Spareinlage betrifft. Aber investieren Sie nur so viel, dass Sie bei Ihren täglichen Ausgaben keine Abstriche machen müssen. 

Ihre Anlageberatung

Was auch immer Ihr Ziel bei der Geldanlage ist bzw. ob Sie eher ein risikobereiter oder ein sicherheitsbewusster Anlegertyp sind: Ihr Raiffeisenberater steht Ihnen in allen diesen Fragen mit Rat und Tat zur Seite. Gemeinsam finden Sie die Anlagestrategie, die zu Ihnen passt.