Bewerberin
©Alexander Raths - stock.adobe.com
Mit meiner Initiativbewerbung zum Erfolg

„Mit einer guten Bewerbung beginnt so manche erfolgreiche Karriere. Hier erfahre ich, wie ich dabei erfolgreich sein kann.“

Der Leitfaden für Ihre erfolgreiche Bewerbung

Auch wenn kein konkreter Job ausgeschrieben ist: Mit einer Initiativbewerbung zeigen Sie Interesse und können Ihre eigenen Stärken herausstreichen, ohne dabei an konkrete Vorgaben gebunden zu sein. 

Bewerbung
©Alexander Raths - stock.adobe.com

Soll ich mich initiativ Bewerben?

Warum sollte man sich bei einem Unternehmen bewerben, wenn gar keine Stelle ausgeschrieben ist? Ist das überhaupt sinnvoll? Das ist es. Denn einerseits werden manche Stellen gar nicht öffentlich ausgeschrieben. Andererseits warten manche Unternehmen auf Initiativbewerbungen, um daraus neue Mitarbeiter zu rekrutieren.

Was sollten sie bei einer Initiativbewerbung beachten?

Formale Anforderungen

Diese entsprechen denen einer "herkömmlichen" Bewerbung. Die Anforderungen hinsichtlich Aufbau, inhaltlicher Struktur und erforderlichen Unterlagen (Lebenslauf, Anschreiben, Foto, Zeugnisse, …) sind also dieselben.

 

Ansprechpartner

Versuchen Sie, den konkreten Ansprechpartner, die konkrete Ansprechpartnerin und die dazugehörige E-Mail-Adresse zu eruieren. Schreiben an office@firma.at landen nur allzu oft in der großen digitalen Rundablage. Manchmal sind die Personalverantwortlichen auf der Homepage ersichtlich. Wenn dies nicht der Fall ist, dann rufen Sie einfach bei dem jeweiligen Unternehmen an und erkundigen Sie sich nach den Zuständigkeiten.

 

Größe der Dateien 

Achten Sie darauf, dass die gesamte Bewerbung nie mehr als 2 MB benötigt und die Dateien auch noch gleich professionell wirken, wenn sie ausgedruckt sind.

 

Information ist Trumpf 

Dass Sie Interesse zeigen, ist selbstverständlich. Kaum etwas demonstriert Ihr Interesse mehr, als wenn Sie gut informiert über das Unternehmen und seine Geschäftsfelder sind. Zeigen Sie Ihr Wissen, Ihre Branchenkenntnis und Ihre Kenntnisse der aktuellen Entwicklungen.

Sie wollen sich bei Raiffeisen bewerben?

Machen Sie sich mit den verschiedenen Bankberufsbildern vertraut. Können Sie einen Bezug zu der Region herstellen, in der Sie arbeiten möchten? Begründen Sie, durchaus auch mit persönlichen Motiven, warum Sie gerade in diesem Bezirk, in diesem Ort oder in dieser Stadt arbeiten möchten. Sind Sie mit der Raiffeisenidee vertraut? Wissen Sie, was eine Genossenschaft ist und wie Raiffeisen "funktioniert"?