Raiffeisen feiert 1 Jahr Stadtfiliale Eisenstadt

Im Rahmen des einjährigen Jubiläums lud die Raiffeisenlandesbank Burgenland in kleinem Rahmen am 19. August 2021 zur Feier in die Stadtfiliale Eisenstadt.

Präsident ÖkR DI Erwin Tinhof und Generaldirektor Dr. Rudolf Könighofer konnten unter anderem den Bürgermeister der Landeshauptstadt Freistadt Eisenstadt LAbg. Mag. Thomas Steiner begrüßen. Die Gäste überzeugten sich vor Ort am neuen Standort in der Franz Liszt-Gasse von einer modernen und den heutigen Ansprüchen gerecht werdenden Bankstelle.

„Als erste Adresse für Bank- und Versicherungsgeschäfte bieten wir unseren Kundinnen und Kunden in der Stadtfiliale Eisenstadt eine ansprechende Gestaltung mit modernem Ambiente. Auch die technische Ausstattung mit neuer Safeanlage, Kundensafe- und Sparbuchdepotfächern sowie Zahlungsverkehrsterminal und Geldautomat im Selbstbedienungsbereich und neuen digitalen Infoscreens überzeugt.“ so Generaldirektor Dr. Rudolf Könighofer.

Regionalleiterin Prok. Mag. Christina Locsmandy hebt die positive Entwicklung der Stadtfiliale in den letzten Jahren hervor und stellte gemeinsam mit Teamleiter Benjamin Deutsch das erfolgreiche Team des Standortes vor.

Im Rahmen dieser Feierlichkeiten fand die offizielle Übergabe von Bildern der Künstlerin Johanna Höld, des Künstlers Wilfried Ploderer und des viel zu früh verstorbenen Sepp Laubner statt. „Die Kunstwerke werden in Zukunft die Räumlichkeiten der Stadtfiliale Eisenstadt verschönern.“ freut sich Generalbevollmächtigter Mag. Rudolf Suttner.

Details zur Stadtfiliale der Raiffeisenlandesbank Burgenland

v.l.n.r.: LAbg. BGM Mag. Thomas Steiner, Präs. ÖkR DI Erwin Tinhof, GD Dr. Rudolf Könighofer, Ina Laubner BA, Gabriela Laubner, Benjamin Deutsch, Johanna Höld und Wilfried Ploderer
v.l.n.r.: LAbg. BGM Mag. Thomas Steiner, Präs. ÖkR DI Erwin Tinhof, GD Dr. Rudolf Könighofer, Ina Laubner BA, Gabriela Laubner, Benjamin Deutsch, Johanna Höld und Wilfried Ploderer