Sicherheitsverdienstpreis 2020

In der Raiffeisenlandesbank Burgenland in Eisenstadt fand am 13. Januar 2020 die Verleihung des diesjährigen Sicherheitsverdienstpreises an engagierte Mitbürgerinnen und Mitbürger statt.

„Sicherheit hat bei den Menschen im Burgenland einen besonders hohen Stellenwert. Wir sind für jeden Hinweis der Bürger dankbar und konnten dadurch in der Vergangenheit zahlreiche Straftaten nicht nur aufklären, sondern deren Begehung durch vorbeugende Maßnahmen vereiteln.“ Landespolizeidirektor – Stellvertreter Generalmajor Werner Fasching dankte in seiner Rede den Ausgezeichneten in prekären Situationen richtig gehandelt und die Polizei gerufen zu haben.

„Nähe, Vertrauen und Sicherheit sind bei Raiffeisen keine Schlagworte, sondern gelebte Werte. Der Sicherheitsverdienstpreis zeichnet all jene Mitbürger aus, die durch Zivilcourage Verbrechen verhindert oder bei deren Aufklärung mitgeholfen haben", ergänzt Dr. Rudolf Könighofer, Generaldirektor der Raiffeisenlandesbank Burgenland.

Der Sicherheitsverdienstpreis wird jährlich von  Raiffeisen, UNIQA, BVZ und ORF ausgeschüttet und an Zivilpersonen vergeben, die durch ihre Aufmerksamkeit und Courage helfen, Straftaten zu verhindern oder aufzuklären. Insgesamt ist der Preis mit € 3.000,00 dotiert. Im heurigen Jahr wurden vier Personen ausgezeichnet, die durch ihr engagiertes Handeln die Arbeit der Polizei unterstützt haben.