Generalversammlung 2014

der Raiffeisenregionalbank Wiener Neustadt

Im historischen Ambiente des Schlosses Katzelsdorf fand am 16. Mai 2014 die Generalversammlung des Geschäftsjahres 2013 der Raiffeisenregionalbank Wiener Neustadt statt.

Rund 250 Besucher, darunter eine hohe Anzahl an Ehrengästen, wie etwa BR Martin Preineder, Bezirkshauptmann Mag. Andreas Strobl und die Hausherrin, Bürgermeisterin Hannelore Handler-Woltran, konnten bei der diesjährigen Generalversammlung von Obmann Ing. Erich Hütthaler begrüßt werden.
Im Rückblick auf 2013 präsentierte Obmann Ing. Erich Hütthaler die Förderungen der Mitglieder, wie etwa den Mitgliederausflug, der aufgrund des sehr großen Anklangs auch 2014 geplant ist. Mit der Gründung des regionalen Sozial- und Nothilfefonds unterstützt die Raiffeisenregionalbank Wiener Neustadt unverschuldet in Not geratene Mitglieder und Kunden in ihrem Einzugsgebiet. 2013 wurden € 4.300 ausbezahlt.
Die Raiffeisenregionalbank Wiener Neustadt mit ihren 14 Bankstellen, wies per Ende 2013 eine Bilanzsumme von rd. 424,85 Millionen Euro (Vergleich 2012: 424,32 Mio. Euro) aus. Das Betriebsergebnis konnte auf rund 2,19 Millionen Euro erhöht werden (Vergleich 2012: 1,97 Mio. Euro). Durch die sehr gute Eigenmittelausstattung (Eigenmittelquote von 17,4%) und den Beitritt zum Landes-IPS (Institutionel Protection Scheme) werden die Basel III-Bestimmungen bei weitem erfüllt.
Die Raiffeisenregionalbank Wiener Neustadt verzeichnete 2013 mehr als 13.000 Mitglieder und beschäftigte 97 Mitarbeiter.
Ein Grund, warum die diesjährige Generalversammlung in Katzelsdorf stattfand, war das 120-Jahre Jubiläum der örtlichen Bankstelle. Die Raiffeisenkasse Katzelsdorf wurde am 11.09.1894 gegründet. Seither sind viele Jahre vergangen, doch die Bankstelle Katzelsdorf ist immer noch der Nahversorger vor Ort und wird es auch bleiben.
Die Konzentration der Raiffeisenregionalbank Wiener Neustadt liegt auf der Region, darum werden viele regionale Vereine, Schule sowie kulturelle und sportliche Veranstaltungen jährlich unterstützt. Einer dieser Vereine ist der SC Wiener Neustadt. Vizepräsident Ralph Spritzendorfer und Vertriebsleiter Werner Hebenstreit erzählten im Live Talk über die vergangene und kommende Saison.
Für die musikalische Umrahmung des Abends sorgte die Jugendblasmusik Katzelsdorf.
Anschließend wurden die Gäste in den wunderschönen Salons mit einem Buffet verwöhnt.