Das war Kärnten Läuft 2017

Sportlicher Höhepunkt am Wörthersee

 

Die 16. Auflage von Kärnten Läuft ist Geschichte. Es war wieder ein stimmungsvolles und hochkarätiges Lauffest für viele Teilnehmer und Besucher. Highlights mit emotionalen Eindrücken, großartiger Stimmung und unvergesslichen Bildern an ein gelungenes Laufwochenende aus Kärnten wurden auch im ORF 1 gezeigt.

RLB-Vorstandssprecher Peter Gauper mit Teilnehmern der 1. österreichischen Raiffeisen Laufmeisterschaft. RLB-Vorstandssprecher Peter Gauper mit Teilnehmern der 1. österreichischen Raiffeisen Laufmeisterschaft.

12 Jahre Raiffeisen Frauenlauf

Ein emotionaler Höhepunkt war der Raiffeisen Frauenlauf. Der vor 12 Jahren ins Leben gerufene Lauf ist mittlerweile die beste und größte Frauen-Sportveranstaltung in Kärnten. Generell stieg bei allen Bewerben von Kärnten Läuft die Frauen-Quote stetig an. Mittlerweile beträgt der weibliche Anteil 47 %.

Insgesamt 1.500 Frauenbeine, also 750 Teilnehmerinnen, absolvierten am Samstag die 4,2 km. Trotz leichtem Regen ließen sich die Läuferinnen und Walkerinnen nicht abhalten, gemeinsam die Strecke zu bewältigen.

"Wir bieten den Damen über das ganze Jahr Frauenlauftreffs in Kärnten an. Wir fördern das Thema und das sportliche miteinander bekommt bei "Kärnten Läuft" eine tolle Plattform mit viel Stimmung und ganz viel Begeisterung", so RLB-Vorstandssprecher Peter Gauper. "Daher ist für mich der emotionale Höhepunkt ganz klar der Raiffeisen Frauenlauf", so Gauper.

In Summe waren am gesamten Kärnten Läuft-Wochenende über 7.000 laufbegeisterte Frauen, Männer, Kinder und sogar auch Hunde am Wörthersee mit dabei.


Entspannung danach

Im Ziel wurden die Raiffeisen-Starterinnen und Starter schon traditionell mit einer Massage verwöhnt und konnten sich in der Raiffeisen Relaxzone so richtig entspannen. Im großen Gastrobereich der Running City wurden unsere Gäste in der speziellen Raiffeisen Corner kulinarisch verwöhnt.

Am Wochenende waren nicht nur die beiden RLB-Vorstandsdirektoren Peter Gauper und Georg Messner und RLB-Aufsichtsratsvorsitzender Robert Lutschounig mit dabei, sondern auch unzählige Raiffeisen Läuferinnen und Läufer aus anderen Bundesländern. Es fanden nämlich zugleich auch die ersten österreichischen Raiffeisen Laufmeisterschaften statt.

Alle Ergebnisse von allen Bewerben gibt es hier.