Mobilien-Leasing

Mobilien-Leasing

Mobilien-Leasing betrifft die Vermietung von mobilen Gegenständen des Anlagevermögens. Diese Güter werden für von vornherein feststehende Mieter angeschafft und diesen dann zur Nutzung überlassen.

Die Vorteile des Mobilien-Leasings sind unverkennbar. Günstige Bilanzoptik sowie eine Reihe von Steuervorteilen sind Fakten, die für diese Finanzierungsform sprechen. Beispiele für leasingfähige Mobilien sind Anlagen, Maschinen, Flugzeuge, Baumaschinen, EDV-Hardware, usw.
 

Ihre Vorteile

  • Miete als Betriebsaufwand
    Das Leasingentgelt wird im vollen Ausmaß als Mietaufwand anerkannt und mindert daher den steuerpflichtigen Gewinn. Durch spezielle Modelle kann eine beschleunigte Abschreibung erreicht werden.
  • Schonung der Eigenmittel und Kreditlinien
    Leasing ist eine 100%-ige Fremdfinanzierung, bei der Eigenkapital, Kreditlinien und die Vermögenswerte des Unternehmens unberührt bleiben und die Liquidität erhalten bleibt.
  • Günstige Bilanzoptik
    Weder der Leasinggegenstand noch die zur Finanzierung benötigten Fremdmittel scheinen in der Bilanz auf.
  • Fristenkonforme Finanzierung
    Die Finanzierungsmodelle von Raiffeisen-Leasing bieten dem Unternehmer die Möglichkeit einer nutzungsgerechten Finanzierungsdauer, sodass die Bezahlung des Leasingentgelts aus den Erträgen der Investition erfolgen kann ("pay as you earn").
  • Übersichtliche Finanzplanung
    Der Ansatz des Leasingentgelts für Investitionen erleichtert die Finanzplanung und Budgetierung. Auch die Kalkulation von Aufträgen wird dadurch vereinfacht.
  • Operating-Leasing-Modelle
    Bei Operating-Leasing-Modellen übernimmt Raiffeisen-Leasing das Restwertrisiko. Darüber hinaus können auch IFRS/US GAAP konforme Finanzierungen (Off-Balance) dargestellt werden.


Voraussetzungen:

  • Der Anschaffungswert des Leasinggegenstandes liegt über 10.000,- Euro exkl. USt.
  • Das Investitionsgut zählt zu den beweglichen Gütern des Anlagevermögens.
  • Das Investitionsgut ist abschreibbar.
  • Der gewünschte Leasinggegenstand ist keine Spezialanfertigung.