Die Anlagepyramide

Anlagepyramide

An den Stufen der Anlagepyramide sehen Sie, wie es um die Ertragschancen, aber auch um die Risiken der verschiedenen Anlageprodukte bestellt ist.

Die Grundstufe, die den größten Platz einnimmt, verdeutlicht die höchstmögliche Sicherheit der Geldanlage. Hier finden sich also Anlage- und Sparprodukte wie Sparbuch, Bausparen und Raiffeisen Online Sparen. Diese Stufe bildet das stabile Fundament jeder Geldanlage und sollte bei keiner Geldanlage fehlen.

Um zu chancenorientierten Anlageformen zu kommen, muss man die Stufen emporsteigen. Dabei steigt freilich auch das Anlagerisiko. Folglich ist die höchste Stufe der Anlagepyramide – in unserem Modell umfasst diese fünf Stufen – die Stufe, in der es die höchsten Ertragschancen, aber auch das höchste Risiko gibt.

1. Stufe: Auf der Grundstufe sind Produkte wie Sparbuch, Bausparen und Raiffeisen Online Sparen zu finden.

2. Stufe: Produkte wie Raiffeisen-Fondssparen, Anleihenfonds* und festverzinsliche Wertpapiere können gute Ertragschancen bei moderatem Risiko bieten.

3. Stufe: Produkte wie z. B. gemischte Investmentfonds* können durch breitere Streuung ein höheres Ertragspotenzial, aber auch ein höheres Risiko als Stufe 2 bieten. Das Kursänderungs- bzw. Devisenkursrisiko ist vergleichsweise hoch.

4. Stufe: Diese Produkte (z. B. Aktienfonds, Aktien) eignen sich für risikofreudige Anleger mit langfristigem Anlagehorizont.

5. Stufe: Spekulative und sehr risikobehaftete Produkte wie Optionen, Optionsscheine und Futures stehen an der Spitze der Anlagepyramide.

Besprechen Sie Fragen Ihrer Geldanlage jedenfalls mit Ihrem Raiffeisenberater. Diskutieren Sie gemeinsam Ihre Anlageziele und wie Sie diese am besten verwirklichen können.

Sie wünschen kompetente, persönliche Beratung?

* Rechtliche Hinweise