Sicherheitsmerkmale bei Euroscheinen im Überblick

Sicherheitsmerkmale bei Euroscheinen

Fühlen – Sehen – Kippen: Mit relativ einfachen Methoden kann die Echtheit bei Euroscheinen überprüft werden.

Die Banknoten der neuen Euro-Serie, der so genannten Europa-Serie, verfügen über zusätzliche Sicherheitsmerkmale. Informieren Sie sich über die wesentlichsten Sicherheitsmerkmale von alten und neuen Euroscheinen und über jene von Euromünzen.

Die Sicherheitsmerkmale

  • Allgemein: Zu den Sicherheitsmerkmalen zählen unter anderem Wasserzeichen, ein Sicherheitsfaden (wird im Gegenlicht sichtbar) und ein Hologramm im rechten Teil der Vorderseite der Banknote. Bei den 5-, 10- und 20-Euro-Banknoten ist neben dem Sicherheitsfaden ein Glanzstreifen. Die 50-, 100-, 200- und 500-Euro-Banknoten verfügen über eine Wertzahl mit optisch variabler Farbe.
  • Banknoten der Europa-Serie: Die neuen Banknoten der so genannten Europa-Serie warten mit einem Porträt-Wasserzeichen, einem Porträt-Hologramm (bei diesem erkennt man beim Kippen das Porträt der mythologischen Gestalt Europa, das Euro-Symbol, ein Fenster und die Wertzahl) und der Smaragdzahl auf. Die Farbe verändert sich bei dieser beim Kippen von smaragdgrün zu tiefblau.

Die Überprüfung der Sicherheitsmerkmale:

  • Fühlen: Sie können bei der Abkürzung der Europäischen Zentralbank (EZB), bei den Wertzahlen und bei den Fenstern bzw. Toren ein Relief ertasten.
  • Sehen: Wenn Sie den Schein gegen das Licht halten, dann werden Wasserzeichen, Sicherheitsfaden und das Durchsichtelement sichtbar.
  • Kippen: Beim Kippen sind je nach Betrachtungswinkel unterschiedliche Motive zu erkennen. Bei den neuen Banknoten verändert die Smaragdzahl ihre Farbe.

Sicherheitsmerkmal bei Euromünzen

  • Bei den 1-Euro- und den 2-Euro-Münzen kommt eine spezielle Bimetalltechnik zum Einsatz.
  • Am Rand der 2-Euro-Münze gibt es eine Schriftprägung.
  • Die "goldenen" Cent-Münzen, also die 10-, 20- und 50-Cent-Münzen haben eine spezielle Metallzusammensetzung,  die sich nur schwer schmelzen lässt.
  • Das Prägematerial ist automatensicher. Die Münzen können bei Münzautomaten im gesamten Euroraum verwendet werden – ganz gleich, in welchem Land die jeweiligen Münzen ausgegeben wurden.

Für alle Fragen bezüglich der Sicherheitsmerkmale von Geldscheinen und Geldmünzen steht Ihnen auch Ihr Raiffeisenberater jederzeit zur Verfügung.

Sie wünschen kompetente, persönliche Beratung?