Fusion Raiffeisenbank NÖ-Süd Alpin & Raiffeisenkasse Kirchschlag in der Buckligen Welt

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,

wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass die Raiffeisenbank NÖ-Süd Alpin und die Raiffeisenkasse Kirchschlag in der Buckligen Welt in Zukunft einen gemeinsamen Weg gehen. Die beiden Banken haben sich zu einer größeren und leistungsfähigeren Genossenschaft verschmolzen, die Raiffeisenbank NÖ-Süd Alpin heißt. Die Generalversammlungen der beiden Banken haben der Fusion im Juni 2017 zugestimmt.

Die technische Fusion ist am 20. Oktober 2017 geplant.

Die Raiffeisenbank NÖ-Süd Alpin möchte Sie auch weiterhin als starke Partnerin mit lokaler Verankerung begleiten.

Für die Kunden der ursprünglichen Bank NÖ-Süd Alpin ändert sich im Rahmen der Fusion nichts. Ihre Kontonummern und ihr IBAN bleiben unverändert. Bankomatkarten und Erlagscheine behalten ihre volle Gültigkeit. Sparbücher, Versicherungen und Wertpapierdepots bleiben gleich.
 

Für die Kunden der ehemaligen Raiffeisenkasse Kirchschlag in der Buckligen Welt kommt es ab der technischen Fusion am 20.10.2017 zu diversen Änderungen:
 

Electronic-Banking Kunden bekommen eine Banknachricht mit einem ersten Hinweis auf die ab 21.10.2017 geänderten Kontodaten. Mit 23.10.2017 bekommen alle  Kunden eine A6 Kundenverständigung mit Angabe des neuen IBAN und des neuen BIC.

Die geänderten Kontodaten sollten grundsätzlich zu keiner Beeinträchtigung des Überweisungsverkehrs führen, weil die Datenträger-Umsätze, die elektronisch mit alten Kontodaten angeliefert werden, im Hintergrund automatisch auf Ihre neuen Kontodaten umgeroutet werden.

Die UnternehmerInnen und Gewerbetreibenden unter unseren Kunden ersuchen wir, im Laufe der nächsten Monate Ihren Lieferanten die geänderten Kontodaten bekanntzugeben, da das erwähnte automatische Kontonummernrouting nicht dauerhaft aufrechterhalten werden kann. Von diesen Änderungen sind auch Programme betroffen (z.B. Buchhaltungsprogramme) mit welchen Datenträger-Umsätze (SEPA-Einzüge) für Ihre Kunden produziert werden. Bitte in diesem Fall Kontakt mit der Bank aufnehmen bzw. werden die MitarbeiterInnen auf Sie zukommen.

Für die Übernahme von Zahlunsverkehrsbelegen im Foyer am Scanterminal ersuchen wir unsere KundInnen zukünftig nur mehr die neuen Kontodaten (IBAN u. BIC) zu verwenden.

Evtl. Daueraufträge zu Ihren Konten werden automatisch auf die geänderten IBAN-Nummern umgestellt. Daueraufträge bei Fremdbanken zu Gunsten Ihres Kontos bei uns erfordern hingegen eine Anpassung des Auftrages bei der Fremdbank. Für den Moment werden diese Umsätze aber ebenfalls auf die neuen Konten umgeroutet.

Sollten Sie für Ihr Konto eine Bankomat-/Maestrokarte besitzen, so funktioniert diese an Geldausgabeautomaten bzw. POS-Terminals vorerst weiterhin problemlos. Die geänderten Kontodaten machen aber einen Abtausch der Bankkarten erforderlich. Die neue Karte wird Ihnen nach technischer Fusion per Post zugestellt. Mit der Erstbenützung der neuen Karte verliert die alte Karte ihre Gültigkeit. Betreffend Verwendung der neuen Karte beachten Sie bitte auch den der Karte beiliegenden Info-Folder.

Zu Änderungen von Kontonummern infolge der Fusion kommt es auch im Bereich der Sparkonten u. Wertpapierdepotkonten, die Ihrerseits jedoch keinen Handlungsbedarf erfordern.

Die Mailadresse lautet nunmehr info.32195@raiffeisenmail.com und unsere neue Homepage finden Sie im Internet unter der Adresse www.raiffeisen.at/noesuedalpin

Unabhängig von der Fusion kommt es auch zu Änderungen bei den Telefonnummern:

Auch das Kompetenzzentrum Kirchschlag ist ab dem 23.10.2017 über die neue gemeinsame Rufnummer 05-02195 erreichbar.
Um die Kundenbetreuer/Mitarbeiter zu erreichen verwenden Sie bitte die folgenden neuen Durchwahlen:
 

Kompetenzzentrum Durchwahl Mitarbeiter
     
Kirchschlag 9307 Dir. Schwarz Hubert, Teamleitung
  9308 Prok. Ofenböck Konrad
  9314 Strasz Anna
  9130 Holzbauer Monika, MA


Sollten Sie zusätzlich zur Rufnummer keine Durchwahl des Betreuers wählen oder nur die Null an die Rufnummer anhängen, so gelangt Ihr Anruf in unser Telefonservice-Center RBd (Raiffeisen Beratung.direkt) nach Wien. Dort erhalten Sie Hilfestellung zu vielen Themen und können ganz problemlos einen Beratungstermin mit Ihrem Kundenbetreuer bzw. einen Rückruf Ihres Kundenbetreuers vereinbaren.

 

Rechtlicher Hinweis 01.09.2017:

Für Einleger, die entweder der Raiffeisenbank NÖ-Süd Alpin eGen oder der Raiffeisenkasse Kirchschlag in der Buckligen Welt eGen mehr als Euro 100.000,00 anvertraut haben, besteht aus Anlass der Verschmelzung ab sofort und innerhalb von drei Monaten die Möglichkeit, den Euro 100.000,00 übersteigenden Betrag, wie er zum Zeitpunkt der Firmenbucheintragung der Verschmelzung (voraussichtlich 16.10.2017) besteht, einschließlich aller aufgelaufenen Zinsen und Vorteile ungeachtet allfälliger Bindungen kostenlos abzuheben oder auf ein anderes Kreditinstitut zu übertragen.

Wir ersuchen Sie jedoch uns auch weiterhin die Treue zu halten.