Zustimmung zur Prospektverwendung

Öffentliche Angebote von Wertpapieren der Raiffeisen Centrobank AG durch die Raiffeisenbank in Kärnten erfolgen auf Grundlage des dafür jeweils gültigen Prospektes, unter dem die jeweiligen Wertpapiere emittiert wurden und zu dessen Verwendung durch die Raiffeisenbank in Kärnten die Raiffeisen Centrobank AG vorbehaltlich der Einhaltung der in der jeweiligen Zustimmungserklärung genannten Bedingungen ihre Zustimmung erteilt hat. Die Prospekte (samt Nachträgen und Zustimmungserklärungen) sind auf der Website der Raiffeisen Centrobank AG unter http://www.rcb.at/wertpapierprospekte abrufbar.


Zustimmung der Emittentin CA Immobilien Anlagen AG zur Verwendung des Prospekts:

Die Emittentin hat sich für die generelle Zustimmung entschieden. Das bedeutet, dass die Finanzintermediäre auf ihrer Homepage anzugeben haben, dass sie den Prospekt mit Zustimmung der Emittentin verwenden. Die Zustimmung gilt zwischen 10.2.2017 und 21.2.2017.

  • Nachstehend zur Information der entsprechende Hinweis, der auf der Homepage der RBI veröffentlicht wird:

    Ein öffentliches Angebot von Teilschuldverschreibungen der CA Immobilien Anlagen Aktiengesellschaft („Emittentin“) (ISIN: AT0000A1TBC2) durch die Raiffeisen Bank International AG erfolgt ausschließlich auf Grundlage des von der  CSSF am 9. Februar 2017 gebilligten und nach Österreich notifizierten Kapitalmarktprospektes ("Prospekt"), sowie des voraussichtlich ab 15. Februar 2017 verfügbaren Ergänzungsblattes (das "Ergänzungsblatt"), welche mit Zustimmung der Emittentin und gemäß den Bedingungen, an die die Zustimmung gebunden ist, verwendet werden. Der Prospekt und das Ergänzungsblatt sind auf der Homepage der Emittentin unter www.caimmo.com abrufbar.
     
  • sowie der Punkt "Zustimmung der Emittentin zur Verwendung des Prospekts" (Punkt A.2 im Prospekt)

    CA Immobilien Anlagen Aktiengesellschaft (die “Emittentin” oder „CA Immo“) erteilt ihre ausdrückliche Zustimmung zur Verwen-dung dieses Prospekts für eine spätere Weiterveräußerung oder endgültige Platzierung der Teilschuldverschreibungen durch Fi-nanzintermediäre in Österreich zwischen dem 10. Februar 2017 und dem 21. Februar 2017. Während dieses Zeitraums können Finanzin-termediäre spätere Weiterveräußerungen oder endgültige Platzie-rungen vornehmen. Jeder Finanzintermediär, der den Prospekt ver-wendet, hat auf seiner Webseite anzugeben, dass er den Prospekt mit Zustimmung und gemäß den Bedingungen verwendet, an die die Zustimmung gebunden ist. Die Emittentin erklärt, die Haftung für den Inhalt des Prospekts auch hinsichtlich einer späteren Wei-terveräußerung oder endgültigen Platzierung von Wertpapieren durch Finanzintermediäre, denen die Zustimmung zur Prospektver-wendung erteilt wurde, zu übernehmen. Darüber hinaus übernimmt die Emittentin keine Haftung. Die Zustimmung der Emittentin zur Verwendung dieses Prospekts ist an keine sonstigen Bedingungen gebunden, kann jedoch jederzeit widerrufen oder eingeschränkt werden, wobei ein Widerruf eines Nachtrags zum Prospekt bedarf. Macht ein Finanzintermediär ein Angebot hinsichtlich der Teilschuldverschreibungen, ist er verpflichtet, Informationen über die Bedingungen des Angebots zum Zeitpunkt der Vorlage des Angebots zur Verfügung zu stellen.


Wandelschuldverschreibungen der Raiffeisen Wohnbaubank Aktiengesellschaft
Ein öffentliches Angebot von Wandelschuldverschreibungen der Raiffeisen Wohnbaubank Aktiengesellschaft ("Emittentin") (ISIN: AT000B124540, AT000B124565, AT000B124573, AT000B124581 und AT000B124615) durch die Raiffeisen Bausparkasse GmbH erfolgt auf Grundlage des von der Finanzmarktaufsichtsbehörde am 26. März 2015 gebilligten Basisprospektes samt allfälliger Nachträge und der Endgültigen Bedingungen, zu deren Verwendung durch die Raiffeisen Bausparkasse GmbH die Raiffeisen Wohnbaubank Aktiengesellschaft vorbehaltlich der Einhaltung der in der Zustimmungserklärung genannten Bedingungen im Prospekt (I. Zusammenfassung des Prospektes Punkt A.2. sowie Punkt V. Informationen über die Zustimmung des Emittentin zur Prospektverwendung) ihre Zustimmung erteilt hat. Der Basisprospekt samt allfälliger Nachträge sowie die Endgültigen Bedingungen sind auf der Homepage der Emittentin unter www.raiffeisen-wohnbaubank.at abrufbar.

Die Emittentin erteilt hiermit allen Kreditinstituten als Finanzintermediären, die im Sinne der CRD IV in Österreich zugelassen sind, ihren Sitz in Österreich haben und die zum Emissionsgeschäft oder zum Vertrieb von Wandelschuldverschreibungen in Österreich berechtigt sind ("Finanzintermediäre"), ihre ausdrückliche Zustimmung, diesen Prospekt einschließlich Annices und etwaiger Nachträge und der Dokumente, die in Form eines Verweises einbezogen sind, für den Vertrieb bzw zur späteren Weiterveräußerung oder endgültigen Platzierung der Wandelschuldverschreibungen in Österreich zu verwenden.

Die Emittentin erklärt, dass sie die Haftung für den Inhalt des Prospekts während seiner Gültigkeit auch hinsichtlich einer späteren Weiterveräußerung oder endgültigen Platzierung der Wandelschuldverschreibungen durch die Finanzintermediäre im Rahmen der erteilten Ermächtigung übernimmt. Für Handlungen oder Unterlassungen der Finanzintermediäre übernimmt die Emittentin keine Haftung.

Die Angebotsfrist, während der die spätere Weiterveräußerung oder endgültige Platzierung der Wandelschuldverschreibungen durch Finanzintermediäre erfolgen kann, läuft bis zum Ende des Angebots der Wandelschuldverschreibungen. Eine allfällige Unterbrechung sowie ein früheres Ende der Angebotsfrist für öffentliche Angebote wird von der Emittentin auf ihrer Website unter www.raiffeisen-wohnbaubank.at veröffentlicht.

Die Zustimmung entbindet ausdrücklich nicht von der Einhaltung der für das jeweilige Angebot geltenden Verkaufsbeschränkungen und sämtlicher jeweils anwendbarer Vorschriften. Ein Finanzintermediär wird auch nicht von der Einhaltung der auf ihn anwendbaren gesetzlichen Vorschriften entbunden. Die Zustimmung wird für die Dauer der Gültigkeit des Prospekts erteilt. Ein jederzeitiger Widerruf der hier enthaltenen Erklärung mit Wirkung für die Zukunft ohne Angaben von Gründen bleibt der Emittentin vorbehalten.

Hinweis für Anleger: Finanzintermediäre haben Anleger zum Zeitpunkt der Angebotsvorlage über die Bedingungen eines Angebots von Wertpapieren zu unterrichten und auf der Internetseite des Finanzintermediärs ist anzugeben, dass der Finanzintermediär den Prospekt mit Zustimmung der Emittentin und gemäß den Bedingungen verwendet, an die die Zustimmung gebunden ist.