Drucken

SEPA-Truncation

Unternehmen, die große Mengen an SEPA Zahlungsanweisungen an ihre Kunden versenden, wird mit der SEPA-Truncation ein hochautomatisierter Debitorenabgleich ermöglicht. Imagebegleitete Zahlungseingänge werden vermieden und durch die prüfziffergesicherten Kundendaten werden Fehlbuchungen im Debitorenmanagement ausgeschlossen.

Die Vorteile

  • Keine beleghaften Zahlungseingänge (Images)
  • Kein Archivierungsaufwand (für Imagebelege)
  • Zeitersparnis in der Buchhaltung
  • Erleichterung im Mahnwesen
  • Anwendungsbereich: für alle SEPA-Euro-Zahlungen innerhalb Österreichs

Der Ablauf

  1. Versand der Zahlungsanweisungen, die ergänzend zur Zahlungsreferenz eine Prüfziffer enthalten
  2. Die erfassende Bank kontrolliert und bucht aufgrund der Prüfziffer und sendet die für Ihre Buchhaltung relevanten Daten elektronisch an Ihre Raiffeisenbank weiter.
  3. Ihre Raiffeisenbank erstellt einen Retourdatenträger mit den relevanten Datensätzen für Ihre Buchhaltung.
  4. Einspielung in das Buchhaltungsprogramm für den automatisierten Forderungsabgleich.

Weitere Informationen erhalten Sie in Ihrer Raiffeisenbank.