Mit der (Most-)Region verbunden

Bei den 23. Mostbarkeiten waren die Kärntner Raiffeisenbanken als Unterstützer mit dabei.

Raiffeisen ist mit der Region verbunden. Entscheidungen werden vor Ort gefällt und auch die Unterstützung von Kultur und gelebter Tradition ist dem Giebelkreuz ein Anliegen. Tradition wird auch bei den Mostbarkeiten im Lavantal großgeschrieben, die heuer bereits zum 23. Mal am 6. und 7. Mai 2017 im Zogglhof in St. Paul im Lavanttal über die Bühne gingen. Raiffeisen war als tatkräftiger Unterstützer mit dabei.

Bei den Mostbarkeiten präsentierten zahlreiche bäuerliche Obstverarbeiter aus dem gesamten Alpen-Adria-Raum ihre besten Arbeiten und Produkte. Die Ehrungen wurden von Landeshauptmann Peter Kaiser, LW-Kammeramtsdirektor Hans Mikl und RLB-Vorstandsdirektor Georg Messner durchgeführt. 

Die Familie Farmer-Rabensteiner aus Bad Gams, die für ihre Liköre, Essige und Balsame bekannt ist, hatte diesmal besonders oft den Geschmack der Jury getroffen. Insgesamt 24 Medaillen hat das Familienunternehmen abgeräumt, darunter zehn in Gold. Elf Medaillen, davon fünf in Gold, gab es für Ulrich Steinbauer aus Stainz, Bernhard Pommer aus Groß St. Florian räumte zweimal Gold und einmal Silber ab.

Alle weiteren Infos gibt es hier: http://www.mostbarkeiten.at