Raiffeisen Sparbuch

Der Klassiker: Die wohl einfachste und auch bekannteste Sparform ist das Raiffeisen Sparbuch.

Sie haben dabei völlig freie Hand, wie viel Geld Sie auf Ihr Raiffeisen Sparbuch einzahlen wollen. Ob Sie kurze Zeit oder langfristig sparen wollen.

Bindungsfristen: Sie können mit Ihrem Raiffeisenberater bestimmte Bindungsfristen vereinbaren. Das bringt Ihnen, je nach Dauer der Bindung, einen höheren Zinssatz.

Legitimation: Sie schützen Ihr Sparbuch durch ein Losungswort bzw. die Legitimation vor unbefugtem Zugriff. Bei der Eröffnung eines Sparbuches ist eine Legitimation mittels eines gültigen Lichtbildausweises notwendig. Bis zu einem Betrag von 15.000 Euro kann ein Losungswortsparbuch, aber auch ein Namenssparbuch eröffnet werden. Bitte beachten Sie, dass Sie bei jeder Sparbuchauszahlung einen amtlichen Lichtbildausweis vorweisen müssen. Auszahlungen dürfen ausschließlich gegen Vorlage des Sparbuches, Nennung des vereinbarten Losungswortes und Feststellung der Identität des Vorlegers des Sparbuches erfolgen.

Die Auswahl: Welches Sparbuch für Sie die beste Wahl ist, hängt von Ihrer persönlichen Situation ab. Ihr Raiffeisenberater informiert Sie gerne, wie Sie zu einem richtigen Spar- und Anlageprofi werden.

Seit 1. Juli 2010 ist die Novelle zum Bankwesengesetz in Kraft. Diese sieht eine Ausweispflicht für alle Sparbuchauszahlungen vor.

Die Novelle zum Bankwesengesetz*  regelt die Ausweispflicht bei Sparbuchbehebungen neu. Sie soll den Kampf gegen Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung unterstützen.

Die Regelung sieht eine Identifizierungspflicht bei allen Sparbuchauszahlungen vor. Beachten Sie bitte, dass Sie bei jeder Sparbuchauszahlung einen amtlichen Lichtbildausweis vorweisen müssen. Informieren Sie auch Personen entsprechend, an die Sie ein Losungswortsparbuch weitergeben.

Was ist neu?

Die Änderung betrifft Spareinlagen, die den Guthabenstand von 15.000 Euro bzw. Euro-Gegenwert unterschreiten und nicht auf den Namen eines identifizierten Kunden lauten. Auszahlungen dürfen nun ausschließlich gegen Vorlage des Sparbuches, Nennung des vereinbarten Losungswortes und Feststellung der Identität des Vorlegers des Sparbuches erfolgen.

Was bedeutet das für Sie?

Die neue Regelung bietet Ihnen noch mehr Sicherheit für Ihre Spareinlagen. Nach Vorweisen Ihres gültigen Lichtbildausweises kann Ihr Erspartes rasch und sicher ausbezahlt werden.

Für Fragen wenden Sie sich bitte an Ihren Raiffeisenberater.

* Novelle zum Bankwesengesetz, veröffentlicht im BGBl Nr. 37/2010 („BWG-Novelle“)

Sie wünschen mehr Informationen?

Die kompetenten Raiffeisenberater informieren Sie gerne und beantworten Ihre Fragen.