Internationaler Mal- und Zeichen-Jugendwettbewerb

2. Jänner - 30. März 2018 | In deiner Raiffeisenbank

Internationaler Raiffeisen Jugendwettbewerb 2018 - Erfindungen verändern unser Leben

 

Mitmachen und gewinnen!

Mach beim Mal- und Zeichenbewerb mit – gemeinsam mit deiner Schulklasse oder ganz alleine. Jedes Kunstwerk kann gewinnen, in ganz Österreich und sogar international! Zeichne oder male, was dir zum Thema "Erfindungen verändern unser Leben" einfällt und gewinne tolle Preise. Die Künstler der besten Erfinderbilder Österreichs erhalten Sparbücher im Gesamtwert von 8.000 Euro und die drei Bestplatzierten der Altersgruppe 4 reisen nach Frankreich zur internationalen Abschlussveranstaltung, wo sie ebenfalls gewinnen können.

 

Und so geht's:

  1. Lies dir die Aufgabenstellung für deine Altersgruppe durch.
  2. Zeichne oder male auf DIN A3 Papier, was dir zum Thema "Erfindungen verändern unser Leben" einfällt, egal ob mit dem Zeichenstift, Kreide, Pinsel, in Farbe oder schwarz-weiß – Hauptsache du bist kreativ und malst nicht ab oder kopierst. Du kannst jede Technik benutzen und verschiedene kombinieren.
  3. Den Teilnahmeschein ausdrucken, ausfüllen und unterschreiben lassen.
  4. Gib dein Kunstwerk gemeinsam mit dem Teilnahmeschein vom 2. Jänner bis 30. März 2018 in deiner Raiffeisenbank ab.


Alle rechtzeitig eingetroffenen Bilder werden auf nationaler Ebene von einer fachkundigen Kommission bewertet. Die österreichischen Gewinnerzeichnungen stellen sich anschließend einer internationalen Jury. Eingereichte Zeichnungen können nur dann am Wettbewerb teilnehmen, wenn der Teilnahmeschein vollständig ausgefüllt, vom Erziehungsberechtigten unterschrieben und auf der Rückseite der Arbeit angebracht ist.
 

Teilnahmeschein downloaden.

 

Aufgabe für jede Altersgruppe


Ideen mit Wirkung
Altersgruppen 1 und 2 (Volksschule, 1. bis 4. Schulstufe)

Erfindungen begleiten dich in all deinen Lebenssituationen. Auf dem Fahrrad oder im Bus fährst du mit deinen Freunden zur Schule. Und auch Gitarre spielen, Bücher lesen oder auf der Spielekonsole zocken wären nicht möglich, wenn nicht zuvor jemand die Saiten, den Buchdruck oder den Controller erfunden hätte.

Welche Erfindungen begeistern dich mit ihren Funktionen? Wie könnte ein Roboter oder ein Raumschiff dein Leben erleichtern? Was würdest du selbst gerne erfinden? Du kannst auch Dinge miteinander kombinieren, die es bereits gibt. Fertige einen Entwurf für deine Erfindung an und zeig uns mit deinem Bild, was sie leistet! Du kannst dazu zeichnen, malen oder verschiedene Gestaltungsmittel miteinander vermischen.



Problemlösungen finden
Altersgruppe 3 (Unterstufe, 5. bis 8. Schulstufe)

Du lebst in einer Welt voller Erfindungen: Pinsel, Papier und Farbe brauchst du, um Bilder zu gestalten, und eine Foto-App auf deinem Smartphone, um dich und deine Umgebung zu fotografieren. Viele Dinge wie Glühbirne, Klettverschluss oder das Internet benutzen wir täglich – aber weißt du auch, wie sie funktionieren oder wer sie erfunden hat?

Erfindungen helfen dabei, Probleme in der Welt zu lösen. Was müssen wir unbedingt noch erfinden? Zeitmaschinen, Teleporter oder Mittel zum Erreichen von Unsterblichkeit klingen reizvoll, aber könnten wir mit solchen Erfindungen auch umgehen? Zeig uns, wie Erfindungen unser Leben verändern. Du kannst verschiedene gestalterische Mittel benutzen (Zeichnung, Malerei, Collage).



Erfindungen und ihre Auswirkungen
Altersgruppe 4 (Oberstufe, 9. bis 13. Schulstufe)

Vom Grammofon über den CD-Player zum Musik-Streaming-Dienst – Erfindungen verändern sich im Laufe der Zeit. Viele Entwicklungen vereinfachen dabei deinen Alltag. Oder könntest du ohne Wasser aus der Leitung leben? Aber Erfindungen können auch Schattenseiten haben. Autos und Kohlekraftwerke verschmutzen die Umwelt – mit E-Mobilität und erneuerbaren Energien haben wir dagegen aber erste Lösungsansätze gefunden.

Welche Probleme müssen durch innovative Ideen noch gelöst werden? Und welche Träume und Wünsche hast du für unsere Zukunft? Zeig mit deinem Beitrag, wie Erfindungen das Leben beeinflussen! Dir stehen dafür alle gestalterischen und kombinatorischen Mittel zur Verfügung.

 

Infos für Teilnehmer und Lehrkräfte

Für Teilnehmer:

Teilnehmerbroschüre: Wissenswertes zum Bewerb und den Aufgabenstellungen

Teilnahmeschein: ausgefüllt zusammen mit der Arbeit in der teilnehmenden Raiffeisenbank abgeben.

 

Für Lehrkräfte, zur Einbindung des Bewerbs in den Unterricht:

Pädagogeninformation

Jugendwettbewerb und Friedrich Wilhelm Raiffeisen

Friedrich Wilhelm Raiffeisen Jeden Tag werden hunderte Erfindungen gemacht. Einige verändern unsere Welt grundlegend, so wie die Eisenbahn, das Auto oder der Computer. Andere schaffen es nicht über eine Skizze hinaus und geraten in Vergessenheit. Alle haben sie eines gemeinsam: Die Erfinder hatten zu Anfang nur eine Idee im Kopf und dazu jede Menge Willenskraft, etwas zu schaffen und zu erschaffen.

So war es auch beim Vordenker der Genossenschaftsidee: Friedrich Wilhelm Raiffeisen. Am 30. März 2018 wäre er 200 Jahre alt geworden. Daher ist das Thema „Erfindungen verändern unser Leben“ besonders auch ihm gewidmet. Raiffeisen war überzeugt davon: „Was einer allein nicht schafft, das schaffen viele miteinander“. Er regte die Gründung von sogenannten „Darlehenskassenvereinen“ an und verhalf so armen Bauern und Handwerkern zu Kapital. Damit legte er den Grundstein für eine Erfindung, die noch heute aktuell ist: Über 800 Millionen Menschen sind weltweit in Genossenschaften organisiert. Seit November 2016 gehört die Genossenschaftsidee zum Immateriellen Kulturerbe der Menschheit.

In seiner 48. Runde ruft der Internationale Raiffeisen Jugendwettbewerb dazu auf, sich kreativ mit dem Thema „Erfindungen verändern unser Leben“ zu befassen.

Nähere Informationen zum Jugendwettbewerb auch in allen teilnehmenden Raiffeisenbanken.

Rechtshinweis: Die Entscheidungen der Jury sind unanfechtbar. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mit der Einsendung versichert der Teilnehmer, dass er das Bild selbst gestaltet hat, also der Urheber ist. Er gibt uns das Recht zur Veröffentlichung. Der Teilnehmer erkennt an, dass seine persönlichen Daten ausschließlich zur Gewinnerverständigung herangezogen werden. Im Normalfall erfolgt eine Rückgabe der Arbeiten. Diese kann aber nicht garantiert werden. Die Arbeiten der Hauptgewinner bleiben im Besitz der Raiffeisenbanken. Alle Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Der Gegenwert der Preise wird nicht in bar ausgezahlt. Im Zusammenhang mit der Bewertung der Arbeiten unddem Gewinnspiel wird keine Korrespondenz geführt